© 2019 Landesgalerie Niederösterreich, Bwag, Wiki commons, CC By-Sa 4.0

Qualitätssicherung im Welterbe

Magazin 2019/3-4

Vorwort Mag. Siegfried Nagl
ISG Präsident und Bürgermeister der Landeshauptstadt Graz

Das Internationale Städteforum in Graz – ISG hat mit der Themenwahl 2019 „Architektur und Identität“ den Fokus auf UNESCO Welterbestätten gelegt. Österreich kann zehn Orte vorweisen, die den Auftrag haben, ihren außergewöhnlichen Wert für die Menschheit zu erhalten. Graz fällt mit seiner Historischen Altstadt und dem Schloss Eggenberg seit 1999 (2010) darunter und das wird ausgiebig gefeiert. Nach dem ISG-Fachsymposium laden die Altstadt und Schloss Eggenberg am 26. Oktober daher zum „Grazer Welterbetag“ ein. Auch dieses Doppelmagazin (3 und 4/2019) greift das Thema auf und lässt die Welterbestätten Budapest, die Wachau und die Stadt Krems zu Wort kommen. Parallel dazu arbeitet das ISG an einem Jubiläumsbuch zum Thema, das ab Dezember einlädt, weitere UNESCO Städte mit ihren Erhaltungs- und Entwicklungskonzepten kennen zu lernen.

Titel

Sigrid Verhovsek S. 4
FOREVER OLD?

Arne Hübner S. 10
LIGET  BUDAPEST: MEHR ALS NUR EIN PARK!
Liget Budapest: More Than Just a Park!

Ingeborg Hödl/Michael Kloos/Christian Abrihan S. 16
BAUEN IM WELTKULTURERBE – EIN LEITBILD
Building in World Heritage – a model

Reinhard M.Weitzer S. 20
KREMS BAUT AUF DAS WELTERBE
Krems Builds on World Heritage

M. Čelik, N. Lapajne, A. Keršič, M. Režek Kambič S. 28
Museum für Architektur und Design, Ljubljana
Museum of Architecture and Design

Sanela Pansinger S. 34
KONFIGURATION DER ALTSTADT
Configuration of the Historic Centre

Sophia Walk S. 40
Korrektur

Buchrezensionen S. 41

« «
» »