Denkmalpflege Baukultur Tourismus

30. Juni - 02. Juli 2011 in Graz

Historische Städte und Bauten zählen weltweit zu den beliebtesten Reisezielen. Um die historische Baukultur zu erhalten und für den Tourismus nutzen zu können, bedarf es jedoch der Denkmalpflege, die sich abseits aller wirtschaftlichen Interessen für die Erhaltung der  historischen Bauten einsetzt. Ihren  Highlights ist die mediale Aufmerksamkeit und damit die erfolgreiche touristische Vermarktung gewiß. Für kleinere baukulturelle  Zeugnisse ist es jedoch schwer, wirtschaftliche Kriterien mit den Ansprüchen der Denkmalpflege und einer adäquaten Nachnutzung zu verbinden. Das Symposium des ISG präsentiert Beispiele und Wege, wie Denkmalpflege, Architektur  und Tourismus voneinander  profitieren können und neben den berühmten Prachtbauten auch innovative regionale Projekte zur Erhaltung der historischen Architektur  in sanftem Tourismus eine Basis finden.

« «
» »