Volksgarten, Museums and Parliament, © WienTourismus-Christian Stemper

Stadtentwicklung im Weltkulturerbe!

Zwischen BEWAHREN und VERÄNDERN!

Online-Podiumsdiskussion

Wien feiert heuer sein „20 jähriges UNESCO-Welterbe-Jubiläum“. DIE PRESSE brachte dazu bereits ein Sonderheft und auf der Website der OWHC-Städte (OWHC) präsentiert sich das Wiener Welterbe von seiner besten Seite. Wir gratulieren herzlich!! Die Schönheit der Wiener Altstadt verdient diese Auszeichnung!

Sie verpflichtet aber auch zur entsprechenden Sensibilität in der Stadterhaltung und Entwicklung. Problemzonen, die sich in den letzten Jahren als hartnäckig erwiesen haben – u.a. das Heumarkt-Projekt – fordern neue Werkzeuge für die Erhaltung des Welterbestatus. Darüber diskutieren mit Ute Woltron…

Monika Sommer, Direktorin Haus der Geschichte Österreich

Christoph Bazil, Präsident des Bundesdenkmalamtes

Renate Bornberg, Vertretung ICOMOS Austria

Thomas Madreiter, Planungsdirektor der Stadt Wien

Cristian Abrihan, Architekt – Büro für Baukulturerbe

Anmeldung bitte im Wege des Presseclubs Concordia


https://concordia.at/stadtentwicklung-im-weltkulturerbe-zwischen-bewahren-und-veraendern/

« «
» »