© Alle Fotos: Ledl 2020

Reiseziel Bauerbe in Österreich

Endlich Sommer - Urlaub und dann .....Schloss Hof in Niederösterreich!

Orte, um die Seele baumeln zu lassen und den Geist zu beflügeln gibt es in Österreich viele! Allein die österreichischen UNESCO Welterbestätten bieten heuer die Gelegenheit, gelassen und mit Muse erkundet zu werden.

Wer gleich ein Gesamtpaket an Baukulturerbe, Geschichte und Gartenkunst bestaunen möchte, sollte sich jetzt nach Schloss Hof in Niederösterreeich aufmachen, wo beeindruckende Architektur und überwältigende Gartenkunst aufeinandertreffen und den Rahmen für eine äußerst informative Ausstellung über Erzherzog Rudolf abgeben.

Das 1725 von Prinz Eugen von Savoyen übernommene und durch Johann Lucas von Hildebrandt ausgebaute Schloss sollte schon 30 Jahre später von Maria Theresia übernommen werden.

Die „Autarkie des Besitzes“, die Prinz Eugen wichtig war, weil er so seine Soldaten im fortgeschrittenen Alter beschäftigen und versorgen konnte, sind bis heute in Stein formuliert und zeigen mit dem Gutshof, den Orangerien, der Töpferei uvm. beeindruckende Bauzeugnisse des Barock.

Der Barockgarten ist nun wieder hergestellt
Der Garten, den Eugen von Savoyen zur Marchebene hin nach französischem Vorbild anlegen ließ, zählt zu einem der bedeutendsten im deutschsprachigen Raum. Das Skulpturenprogramm von Johann Christof Mader huldigt bis heute dem einstigen Schlossherrn. Die Inszenierung der Mittelachse der 7 Gartenterrassen mit wechselnder Bepflanzung, Brunnen und Irrgarten lässt keine Wünsche offen!

Die Freundlichkeit, mit der Schloss Hof BesucherInnen empfängt ist entwaffnend herzlich. Im Garten stehen Liegestühle unter kühlenden Baumkronen, auch rund um den Streichelzoo mit weißen Eselbabys kann man verweilen und die Ziesel, die im gesamten Schlossgelände in einem geschützten Areal leben, beobachten; sie strecken an allen Ecken und Enden des Gartens und Wirtschaftshofes ihre Köpfe aus der Wiese und flitzen über die Wege und Beete.

Wenn Sie die schiere Fülle an Ästhetik und Geschichte ausgekostet haben, lohnt es sich, noch einen kurzen Aufenthalt in Schloss Niederweiden einzulegen, das zu Schloss Hof gehört. Dort gibt es derzeit eine Sisi(!) Ausstellung die sehr informativ ist und die Reise perfekt abrundet!

http://www.schlosshof.at

Die Schlösser Hof und Niederweiden sind mit einem Shuttelbus von Wien aus gut erreichbar!

« «
» »