Copyright: GSL/ISG

Neue Uferzonen

Magazin 2020/2

Das Internationale Städteforum in Graz, das heuer aufgrund der Pandemie auf sein Symposium und die geplante Exkursion in die Kulturhauptstadt Europas 2020 – nach Rijeka – verzichten muss, widmet sich daher im ISG-Magazin verstärkt dem Jahresthema „Wasser als Gestaltungselement“ der Stadt.

Der Grazer Architekt Hubert Rieß gibt Einblick in seine über Jahrzehnte laufenden Studien und Arbeiten zu den Grazer Wasserläufen, die schon eine Bucht skizzierten. Die Idee der Bucht am Murufer, die mittlerweile umgesetzt ist, wird u.a. von Daniela Bischof vorgestellt. Schon kurz nach der Eröffnung zeigt sich hier ein neuer Lieblingsort der GrazerInnen.

Wasser ist aber auch dort ein stadtgestaltendes Element, wo nicht ein großer Fluss die Stadt durchfließt oder die Ufer eines Sees locken. In St.Gallen beispielsweise kommt man der Rolle des Wassers in den Flurnamen näher, denn die vielen Weiher im Straßenverzeichnis erinnern an die Kulturgeschichte der Tuchproduktion, die nicht ohne Wasser möglich war.

Zurück ans Wasser erscheint generell ein Planungsschritt vieler europäischer Städte zu sein, das belegt auch die Grazer Partnerstadt Ingolstadt, mit einer Attraktivierung des Donauufers durch eine neue Sitzstufenanlage. Auch die Konzeption eines neuen Budapester Stadtteils an der Donau, der in den nächsten Jahren die Waterfront Budapests erweitern soll, rückt dabei die Bedeutung des Elementes Wasser im Stadtraum in den Vordergrund.

Ihr Mag. Siegfried Nagl
ISG Präsident und Bürgermeister der Landeshauptstadt Graz

Daniela Bischof/Gertraud Strempfl-Ledl  S. 4
DIE  SANFTE GRAZER WATERFRONT
Graz`s Gentle Waterfront

Hubert Rieß  S. 12
GRAZ UND SEINE WASSERLÄUFE
Graz and its Watercourses

Matthias Fischer  S. 19
WEIHER ALS LEBENSVERSICHERUNG
The Pond as Life Insurance

Martin Rist  S. 24
DAS UNSTETE ELEMENT. VOM PLANEN MIT WASSER AM BEISPIEL DER DONAU
The Restless Element – Planning with Water using the Example of the Danube

Arne Hübner  S. 30
VOM PALATINAL GARTEN ZUM BUDAPART -EINE BUDAPESTER WASSERGESCHICHTE
From the Palatine Garden to BudaPart – a Budapest Water Story

Buchtipp  S. 36
DAS UNVOLLSTÄNDIGE HAUS: MIES VAN DER ROHE UND DIE LANDSCHAFT

« «
» »