Ganzheitlicher Denkmalschutz?

ISG-Magazin 2022/ 2 und 3
gemacht am 26.09.2021 in Graz, Graz, Judith Schwentner, Rathaus, von Christof Hütter Fotografie

Der Schutz der Grazer Altstadt sowie ihrer Besonderheiten liegt mir sehr am Herzen. Als Vizebürgermeisterin und Referentin für Stadtplanung und – entwicklung bin ich dafür verantwortlich, die Altstadt zu schützen. Dieser Aufgabe stelle ich mich voller Tatendrang und Freude. Für den Umgang mit öffentlichem Raum, historischen Bauwerken sowie für den Erhalt des UNESCO-Welterbes ist ein hohes Maß an Sensibilität gefordert. An dieser Stelle darf die Klimafrage als eine der größten Bedrohungen unserer Zeit nicht unerwähnt bleiben. Der voranschreitende Klimawandel und das Erfrodernis eines achtsamen und nachhaltigen Umgangs mit unseren Ressourcen stellen den Denkmalschutz vor neue Herausforderungen.

Es gibt aber auch etwas zu feiern: das 50-jährige Jubiläum der UNESCO-Welterbekonvention. Keine andere Konvention der UNESCO ist erfolgreicher. Sie wurde von 194 Staaten unterzeichnet und steht für den Schutz und erhalt des Natur- und Kulturerbes der Menschheit. Sowohl das Jahresthema des Internationalen Städteforums in Graz waren von diesem Jubiläum inspiriert und widmeten sich unter dem Titel IN RESTAURO der Verbesserung des Denkmal- und Welterbeschutzes. In 14 hochkarätigen Vorträgen und einer Exkursion in der Welterbestadt Graz wurde die rechtliche Situation des Welterbes in Österreich diskutiert und mit der in anderen Ländern verglichen. Eine Nachlese zum Symposium ist Inhalt dieses Heftes.

The protection of Graz’s historic centre and its special features is very close to my heart. As Deputy Mayor and as urban planning and development are part of my remit, I am responsible for protecting the historic centre. I face this challenge full of energy and joy. A high degree of sensitivity is required when dealing with public space, historic buildings and the preservation of the UNESCO World Heritage Site. The climate issue should not go unmentioned here as it is one of the greatest threats of our time. The advancing climate change and the need for the mindful and sustainable use of our resources pose new challenges for heritage conservation.

There is, however, also something to celebrate – the 50th anniversary of the UNESCO World Heritage Convention. No other UNESCO convention has been more successful. It has been signed by 194 states and stands for the protection and preservation of humanity’s natural and cultural heritage. Both the annual theme and this year’s symposium of the International Forum of Towns in Graz were inspired by this anniversary and were dedicated to the improvement of monument and world heritage protection under the title UNDER REST0RATION. In 14 top-class lectures and a field trip through Graz’s World Heritage Site, the legal situation of World Heritage in Austria was discussed and compared with that in other countries. Gleanings from the symposium are included in this issue of the magazine.

 

Viel Freude beim Lesen wünscht
Please enjoy reading this issue

Ihre Mag.a Judith Schwentner
Sincerely yours, Judith Schwentner
ISG-Präsidentin und Bürgermeisterin-Stellvertreterin der Landeshauptstadt Graz
ISG President and Deputy Mayor of the City of Graz

Sigrid Verhovsek  S. 4
ISG-SYMPOSIUM 2022: IN RESTAURO – DENKMAL- UND WELTERBESCHUTZ
Under Restoration – Monument Conservation and World Heritage Protection

BILANZBRIEF  ISG-SYMPOSIUM  S. 10
Taking Stock ISG Symposium

Barbara Wonisch  S. 12
WAS TUN MIT EINEM ALTEN HAUS?
What Can Be Done with an Old House?

Stefan Öhlinger  S.16
KULTUR.BUS.HALTESTELLEN – WENN JUNGE MENSCHEN NICHT AN ABRISS DENKEN
Culture. Bus. Shelters – when young people don`t think about demolition

Wolfgang Stock  S. 20
STADTLANDSCHAFTEN
Urban Landscapes

Petra Kickenweitz  S. 24
VILLENVERBAUUNG – QUO VADIS?
Villa Development – Whre Are you Going?

Michael Stvarnik  S. 29
BAUWERKE VON HEUTE SIND DIE DENKMÄLER VON MORGEN
Today´s Buildings are Tomorrow`s Monuments

Gertraud Strempfl-Ledl  S. 32
SIEGFRIED NAGL ÜBERGIBT DIE ISG-PRÄSIDENTSCHAFT
Siegfried Nagl hands over the Presidency

JUDITH SCHWENTNER – DIE NEUE ISG-PRÄSIDENTIN S. 34
Judith Schwentner – The new ISG President

WÜRDIGUNG FÜR WILTRAUD RESCH  S. 35
Honouring Wiltraud Resch

Buchtipp  S. 36
DAS WIENER COTTAGE – DER TRAUM VOM GESUNDEN WOHNEN

« «
» »